Wissenswertes | Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlagen der Mediation waren lange dürftig.

Per 26.07.2012 ist jedoch das Mediationsgesetz in Kraft, welches die Rechtsgrundlagen bundeseinheitlich verbindlich regelt.

Auch die Ausbildungsstandards sind mittlerweile ebenfalls einheitlich geregelt, und zwar in der Verordnung über die Aus- und Fortbildung als zertifizierte Mediatoren, vom 21.08.2016.

Ein Rechtsanwalt hat zusätzlich auch bei seiner Tätigkeit als Mediator die Rechtsgrundlagen der Berufsordnung für Rechtsanwälte und des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes zu beachten.